• High Aspect-ES 3.1M VON Art Hobby/arkai

    High Aspect-ES 3.1M VON Art Hobby/arkai

    Vollmundig wird der High Aspect-ES 3.1M von Art Hobby, der in Deutschland über arkai vertrieben wird, mit „Freude beim Bauen“ und „hohen Aspekten“ beim Fliegen angekündigt. Ungeahnte Thermikbärte sollen sich mit dem Modell auftun und die ungewöhnliche Naturholzoptik lockt einen Holzwurm wie mich obendrein. Die mehr…


Neuheit Soleo von aero-naut im Take-off-Video

Neuheit Soleo von aero-naut im Take-off-Video

Anfang Oktober 2021 hat aero-naut überraschend den 1.800 mm spannenden Nurflügel Soleo auf den Markt gebracht. Die FlugModell-Redaktion konnte das Werksmodell beim Flugtag „2. Freundschaftsfliegen in Hülben“ als Premiere live und im Flug sehen. Wir sprachen mit Thorsten Rechthaler, Geschäftsführung aero-naut, über die Neuheit und mehr…

 

High Aspect-ES 3.1M VON Art Hobby/arkai

High Aspect-ES 3.1M VON Art Hobby/arkai

Vollmundig wird der High Aspect-ES 3.1M von Art Hobby, der in Deutschland über arkai vertrieben wird, mit „Freude beim Bauen“ und „hohen Aspekten“ beim Fliegen angekündigt. Ungeahnte Thermikbärte sollen sich mit dem Modell auftun und die ungewöhnliche Naturholzoptik lockt einen Holzwurm wie mich obendrein. Die mehr…

 

Benzinmotor von Pichler Modellbau

Benzinmotor von Pichler Modellbau

Der GT22R von Pichler Modellbau ist ein kleiner und kompakter Benzinmotor mit einem Gewicht von 680 g. Der Motor mit einer Leistung von 2.8 PS bei 8.800 Umdrehungen pro Minute dreht Luftschrauben bis 17 ∑ 8 Zoll. Damit ist er für Flugmodelle bis 2.000 mm mehr…

 

Kohlefaser Vierkantrohr von Pichler Modellbau

Kohlefaser Vierkantrohr von Pichler Modellbau

Neu bei Pichler Modellbau sind Vierkantrohre, mit denen der Hersteller sein Sortiment an Kohlefaserprodukten erweitert. Die Rohre mit einer Länge von jeweils 1.000 mm sind auch innen eckig und in Größen von 3 bis 10 mm zum Preis ab 4,95 Euro im Handel zu bekommen. mehr…

 

„Mistel“ von Robert Forsyth

„Mistel“ von Robert Forsyth

Viele Geheimnisse ranken sich um das sogenannte Mistel-Konzept. In seinem Buch „Mistel, deutsche Mistelflugzeuge im Einsatz 1942-1945“ geht Robert Forsyth der Geschichte auf den Grund und trägt aktuelle Forschungserkenntnisse zusammen. Was zunächst als „Mistelschlepp“ begann, bei dem ein kleineres Motorflugzeug auf einen größeren Lastensegler aufgesetzt mehr…